Sonstiges

Sonstiges · 16. April 2018
Wer sich noch nicht so lange mit Pflanzen vertraut gemacht hat, könnte einige Pflanzen aufgrund ähnlicher Blütenfarbe und Form verwechseln. Wer jedoch auch die Blätter betrachtet, daran schnuppert, sie berührt oder wer schon weiß, was er vor sich hat, die Pflanze noch kostet, verwechselt diese Pflanzen nicht mehr. Hier ein paar Beispiele; Gundermann und Günsel, es sind beides Lippenblütler, blühen etwa zur gleichen Zeit, Gundermann etwas früher. Der Duft des Gundermann ist sehr...
Sonstiges · 12. April 2018
Irgendwie fand ich es schon immer schräg, Erde zum Pflanzen zu kaufen. Erde ist doch überall, sollte jedem gehören. Gute Anzuchterde schaufeln uns die Maulwurfe im Frühling passend zur Pflanzzeit nach oben. Die Erde ist optimal zum Aussähen und Anpflanzen. In der freien Natur bieten die Maulwurfshügel auch Platz für neue Pflanzen, da kann man zum Beispiel Wildkräutersamen draufstreuen. Ich habe mir ein paar Schaufeln Erde für meine Stecklinge mitgenommen. Für Rosmarin, Bohnenkraut und...
Sonstiges · 20. Februar 2018
Bevor die Pflanzen wieder viel von unserem Müll abdecken, sieht man nun ziemlich offen, was wir so hinterlassen. Wie Geschwüre und Fremdkörper in einem lebendigem Organismus. So empfinde ich es auch. Es stört, es tut nicht gut, manchmal weh es anzuschauen und es braucht Anstrengung all das wieder loszuwerden. Ich finde, wie die Natur diese Dinge "drapiert" hat, hat eine besondere Ästhetik. Es zieht die Blicke an, wie ein Kunstwerk. Nicht unbedingt schön, aber faszinierend. Aber, das ist...
Sonstiges · 12. Februar 2018
Die ersten Spitzen des Bärlauchs schauen an sonnigen Stellen schon aus de Boden. Die Verwechsungsgefahr mit Maiglöckchen oder Herbstzeitloser wird oft erwähnt, ich finde aber, dass der ebenfalls giftige Aronstab auch erwähnt werden sollte. Hier an der Murr kommen sie gleichzeitig und nebeneinander aus der Erde. Solange die Blätter noch nicht geöffnet sind, sind sie sehr ähnlich, besonders auch farblich und auch wie sie sich anfühlen. Eindeutig ist der Geschmack und Geruch des...
Sonstiges · 10. Dezember 2017
Die Waldweihnacht in Stuttgart ist nun vorbei und ich hatte sehr viele Gespräche über die Brennnessel. Viele waren sehr erstaunt, was diese Pflanze alles kann und wollen diese nicht mehr einfach so aus dem Garten heraushacken, sehen sie nun mit anderen Augen ... spannend für mich, wie auch andere das "anarchistische" Wesen der Pflanze schätzen. Nicht nur die Kinder wollten Brennnesselsamensalz mörsern und Brennnesselfreundschaftsbänder knüpfen, "Kinderbetreuung" auch für Erwachsene :-)...
Sonstiges · 07. Dezember 2017
Heute sind die Monatsblätter angekommen. Zum Glück noch rechtzeitig für die Waldweihnacht ab morgen. Ich habe die vorbestellten auch gleich verschickt. In der Druckerei war es zeitlich noch knapp geworden und die Kalender mussten per Express zu mir. Der Druck ist sehr gut geworden, Recycling-Papier und vegane Druckfarben und Weiterverarbeitungsstoffe, das war für mich auch ein Experiment, aber die Qualität ist wirklich gut. Ich hoffe, euch gefällt es auch! Weitere Bestellungen des...
Sonstiges · 02. Dezember 2017
Wie schon im letzten Jahr werde ich dieses Jahr wieder bei der Waldweihnacht im Haus des Waldes Stuttgart teilnehmen. Hier ein paar Bilder vom letzten Jahr. Diesmal können die Kinder Brennnesselsamensalz selbst mörsern und Freundschaftsbänder aus Brennnesselfaser drehen oder knüpfen. Desweiteren verkaufe ich in diesem Jahr die restlichen Brennnesselbücher und meinen neuen Pflanzenkalender. Außerdem Brennnesselmützen und Beutelchen. Zusammen mit Andrea Nagel werde ich unseren Stand...
Sonstiges · 31. Oktober 2017
Mein Novembermonatsblatt ist fertig! Ich beschäftige mich immer lange mit der Pflanze, bevor ich sie zeichne und über sie schreibe. Es ist immer wieder für mich erstaunlich, was ich entdecke, wenn ich genau hinschaue, die Pflanze mit nach Hause nehme, länger bei mir habe und auch unterwegs immer nach ihr schaue. Wenn ich dann recherchiere, was in früheren Zeiten über sie gesagt wurde, kann ich auch die mystischen Vorstellungen gut nachvollziehen. Manche, sehr alte Efeulianen wirken wie...
Sonstiges · 09. Oktober 2017
Heute hatte ich meine Kamera dabei und wieder einiges Schöne entdeckt. Der Oktober wird immer goldener, es ist nass und bei Sonne glitzert es. Eine besondere Brennnessel mit drei statt zwei Blättern pro Blattachse habe ich wieder gefunden, da freue ich mich immer total, kommt auch sehr selten vor! Einen Pilz von unten und dann habe ich weitere Brennnesselstängel für Fasern geerntet. Ich mache bald einen Kurs zur Fasergewinnung in der Schweiz, da will ich noch ein bisschen ausprobieren....
Sonstiges · 27. September 2017
Da ich für den Monat Oktober das Kalenderblatt mit der Hagebutte zeichnen möchte, habe ich mir diese schon seit einiger Zeit genauer angeschaut. Heute ist es schön sonnig und die Früchte leuchten hellrot. Beim Anblick der Hagebutten, war mir wieder eingefallen, dass ich gelesen hatte, dass das Herzsymbol eigentlich ein Symbol zweier Herzen ist, die zusammen sind. Früher hatte ich mich schon gewundert, warum das so dargestellt wird, da das einzelne Organ gar keine Herz-Symbolform hat. Also...

Mehr anzeigen