Sonstiges · 11. Februar 2019
Im Jahr 2017 hatte ich viele Wildkräutersamen gesammelt und in Schachteln aufbewahrt. Auch Samenbomben habe ich daraus geknetet und schon einige verteilt und geworfen. Da der letzte Sommer sehr trocken war und zusätzlich Wiesen und Uferränder so geschnitten wurden, dass die Pflanzen kaum aussamen konnten, verteile ich momentan, was ich damals gesammelt habe und hoffe, dass einiges Wurzeln schlägt. Maulwurfshügel bieten dazu gute Anzuchterde.
Brennnessel · 05. Februar 2019
Diesen Winter hatte ich immer wieder geschaut, wo es geeignete angerottete Brennnesselstängel gibt, die gute Fasern liefern. Meistens waren diese zu sehr verrottet und die Fasern brüchig. Nun habe ich aber auf einer sonnigen, feuchten Wiese doch noch gute Stängel gefunden. Die Stängel sind nicht besonders groß, aber die Fasern sehr fest und lassen sich gut abziehen. Um die Qualität zu prüfen, habe ich gleich mal eine Kordel gedreht und diese konnte ich gleich verwenden, um mein Bündel...
05. Februar 2019
Beim Aufräumen von Gestrüpp auf meinem Grundstück habe ich so einige Frühlingsbotschafter entdeckt. Schneeglöckchen sind diesmal keine dabei gewesen und der Helleborus ist ganz klein in diesem Jahr. Es ist schon spannend, wie unterschiedlich es jedes Jahr ist, welche Pflanzen dominieren, welche sich gar nicht sehen lassen und wann sie erscheinen.
Sonstiges · 03. Februar 2019
Im Sommer letzten Jahres wurde ein Hang, der unter Naturschutz steht, ziemlich radikal mit falschen Maschinen und zur falschen Zeit so "gepflegt", sodass aus einer Bienenweide mit viel wildem Majoran und Johanniskraut ein trockener, brauner Hang wurde. Dort wuchs dann den ganzen Sommer und Herbst nichts mehr. Deshalb war ich letzte Woche ziemlich schockiert, als ich die darüber liegende Hecke sah, die teilweise abgesägt wurde, obwohl auch sie ein Naturdenkmal ist. Ich habe also wieder beim...
Sonstiges · 01. Februar 2019
Momentan sind die großen Kalenderausstellungen in Stuttgart und Karlsruhe. Ich habe ja eine Bronze-Auszeichnung für meine Pflanzen-Monatsblätter erhalten. gregor calendar award im Haus der Wirtschaft in Stuttgart vom 26. Januar bis 11. Februar 2018 täglich von 11 bis 19 Uh und Regierungspräsidium Karlsruhe vom 22. Februar bis 18. März 2018 von Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr . Der Eintritt ist frei. Hier der Link vom grafischen Club mit Bildern.
Kräuter-Spaziergang · 16. Januar 2019
Hier ein sehr gemischter Kräuterspaziergang. Sturm, Schnee und Sonne gab es bisher. Einige Kräuter schauen schon zwischen den alten Blättern hervor. Die Pilze sprießen, Bäume sind umgefallen und viele Wurzeln sichtbar. Der Fluss hat auch wieder viel Plastik und Müll angespült, Die großen Teile sind da nicht mal am übelsten. Das Plastik zersetzt sich zu kleinen Partikeln, die überall sind. Die gelben Brennnesselwurzeln sind am Fluss freigespült worden. Sie sind im Sand ganz fein und...
Brennnessel · 10. Januar 2019
In den letzten Tagen hatte es viel geregnet und geschneit. Der Fluss wurde zur Strömung. Beim Spaziergang am Ufer habe ich entdeckt, dass viele Brennnesselwurzeln freigespült wurden. Das habe ich gleich genutzt und die Wurzeln herausgezogen. So hatte ich ohne viel Aufwand viele Wurzeln, von denen ich nur wenig Sand und Erde abwaschen musste. Ich finde es klasse, wenn man aufmerksam durch die Natur geht und sieht, wann sie uns etwas schenkt, ohne dass wir viel dafür machen müssen....
Sonstiges · 19. Dezember 2018
Vielleicht braucht ihr noch ein kleines Geschenk oder wollt selbst das Räuchern erst einmal ausprobieren, bevor ihr euch Räucherutensilien kauft. Hier eine Möglichkeit die nichts kostet und einfach zu machen ist. Ich habe ein bisschen ausprobiert, das wichtigste ist eigentlich beim Abbrennen darauf zu achten dass nichts anbrennt und dennoch die Temperatur hoch genug ist, dass es schön verglimmt und dann gut duftet. Räuchergefäß basteln: In die Aluschale eines leeren Teelichtes zwei...
Kräuter-Spaziergang · 14. Dezember 2018
Da meine Kamera gerade kaputt ist und ich meine Ersatzkamera nicht so richtig im Griff habe, kommen manchemal überraschende Fotos heraus. Ich mag die teilweise verwackelten oder sehr unscharfen Bilder der Pflanzen, sie haben so etwas geiterhaftes. Das passt ganz gut in den Winter. Man kann auch immer noch Kräuter finden, insbesondere die Taubnessel wächst gerade wieder frisch nach, Brennnessel natürlich auch. Von den Brennnesselstängeln sammle ich immer wieder ein paar Bündel, lagere...
Kräuter-Spaziergang · 21. November 2018
Auch im November gibt es viel in der Natur zu entdecken. Um eine Pflanze wirklich kennenzulernen, beobachte ich diese über das ganze Jahr hinweg. Besonders auch die vertrockneten Samenstände sind wunderschön, und die Farben leuchtenden in der Herbstsonne.

Mehr anzeigen