Kräuter-Spaziergang · 15. Juli 2019
Am Wochenende hatte ich wieder zwei Kräuterwanderungen. Da es vorher und sogar am Sonntag während der Kräuterwanderung viel geregnet hatte, gab es besonders viele auch junge und frische Pflanzen. Die Vielfalt ist enorm. Hier ein kleiner Überblick, was wir unterwegs alles entdecken konnten. Besonders die Schafgarbe wächst sehr häufig, auch Odermennig und zum Glück auch wieder der Dost, der im letzten Jahr radikal weggeschnitten wurde. Am Ufer leider wie im letzten Jahr kaum Mädesüß und...
Naturkunst · 10. Juli 2019
Kränze aus Pflanzen mit Ranken oder mit langen flexiblen Stängeln können ziemlich einfach zu Kränzen gewunden werden. Man schreibt ihnen unterschiedliche (magische Wirkungen) zu. Schafgarbe schärft die Intuition und das Traumsehen, lege ich also unters Kopfkissen, Eisenkraut hilft bei Herzensangelegenheiten zum Erfolg, hängt im Wohnzimmer, Dost ist entspannend, Lavendel ebenso, getrocknetes Labkraut duftet auch entspannend, das Hexenkraut gilt als Schutzkraut gegen bösen Zauber und...
Kräuter-Spaziergang · 05. Juli 2019
Am 3. Juli kamen 30 Menschen eines Stuttgarter Verlages nach Burgstall, um mit mir und Jasmin Schwarz zusammen auf eine Kräuterwanderung zu gehen. Wir hatten Einiges vorbereitet für unsere Gäste. Damit jeder alles gut mitbekommen kann, was wir so alles über die Kräuter zeigen und sagen, hatten wir die Gruppe unterwegs aufgeteilt. Wir sind eine Runde an Fluss, Bach, Wald und Wiese entlang gelaufen, haben Kräuter mit allen Sinnen erfasst und ein paar kleine Übungen zur Entspannung und...
Naturkunst · 29. Juni 2019
Während meiner Spaziergänge schaue ich mir die Naturmaterialien an und bring sie in neue Zusammenhänge. Das passiert manchmal im Vorbeigehen. So entstehen kleine Blickfänge, die eventuell die Aufmerksamkeit anderer anzieht. Nebenbei sehen ich, wie das Material sich im Laufe der Zeit verändert. Es sind flüchtige kleine Installationen die Spaß machen und beim "Basteln" erspürt man das Material. Das fördert die Kreativität und Wahrnehmung. Dabei müssen keine großen Kunstwerke...
Brennnessel · 27. Juni 2019
Ab Juni kann man von den nun schon sehr hohen Brennnesseln Faserstränge abziehen. Diese haben eine dicke, feuchte, wachsartige Schicht drumrum. Man kann durch aufwendige Verfahren die Schicht herauslösen. Im Winter, ist diese Schicht von selbst schon ziemlich weggerottet. Es ist jedoch sehr einfach, nun haltbare Kordeln oder Stricke herzustellen. Die Faserstränge lassen sich gut abziehen. Nach dem Trocknen kann man dann die Kordeln drehen. Ich will nun einige Kordeln machen und daraus...
Kräuter-Spaziergang · 18. Juni 2019
Am vergangenem Wochenende habe ich wieder eine Kräuterwanderung angeboten. Es hat sich mal wieder herausgestellt, dass 3 Stunden oft viel zu schnell vorbei sind, besonders wenn das Wetter so schön ist und die Vielfalt so gigantisch. Wir konnten längst nicht alle Pflanzen, die ich hier zeige besprechen und es sind auch längst nicht alle hier dargestellt, die es auf dem Weg gibt. Diesmal habe ich in der Pause mit den Teilnehmer*innen eine kleine Wassermeditation angeleitet, zumal die Stimmung...
Kräuter-Rezepte · 17. Juni 2019
Am Wochenende hatte ich so einiges Neues auf meiner Kräuterwanderung ausprobiert. Statt Wildkräuterknäckebrot habe ich Brötchen gebacken. Dazu gab es Schafgarbe-Schafskäse Aufstrich, Brennnesselbier und Löwenzahnblütenknospen. Aus Monblüten hatte ich Farbe hergestellt und jeder konnte sie mal ausprobieren . Hier das Brötchen-Rezept: 700 g Dinkelmehl (630er) 1 1/2 TL (Kräuter-)Salz, 1 TL, Honig oder Zuckerrübensirup 1 Päckchen frische Hefe 1 kleine Schüssel frische Kräuter (z.B....
Brennnessel · 06. Juni 2019
Nachdem ich auf Facebook über meine Brennnesselschuhe berichtet hatte und wie gut sich diese als Barfußschuhe und im Wasser eignen, hatte ich einige Anfragen bekommen. Eigentlich wollte ich erst noch ein bisschen mit Freunden und Bekannten austesten. Die Größen passend hinzubekommen und so, dass links und rechts gleich groß werden, war gar nicht so einfach, zumal die Wolle serhr störrisch ist und sehr unregelmäßig. Ich habe nun einige Schuhe an Interessierte verschickt. Die...
Naturkunst · 29. Mai 2019
Eigentlich braucht man so einen Barfußpfad nicht, wenn man sowieso oft Barfuß läuft. Wenn so ein Pfad aber in der Landschaft liegt, regt es vielleicht einige an, doch einmal die Schuhe auszuziehen. Es ist spannend, was man so findet und wie es sich an den Füßen anfühlt. Um sich wieder mit der Erde zu verbinden, möchte ich dazu anregen, den Kontakt mit den Füßen zur Erde wieder herzustellen. Man nennt das auch "Earthing" und es ist wissenschaftlich bewiesen, wie es uns stärkt. Barfuß...
Kräuter-Spaziergang · 21. Mai 2019
Im Mai ist die Vielfalt und Fülle bei den Pflanzen riesengroß. Auch das Wetter hatte einiges zu bieten. Es gab Sommerwetter, Bodenfrost und eine Überschwemmung vor lauter Regen. Besonders aufgefallen sind mir in diesem Jahr der Löwenzahn, Gundermann, Waldmeister, verschiedene Arten von Ehrenpreis, Wiesensalbei, Feldsalat und das Ackertäschelkraut.

Mehr anzeigen