Brennnessel-Samen-Bomben

Die Brennnessel ist eine echte Guerilla-Pflanze: unauffällig, zäh, wehrt sich und ist total gut für Erde und Mensch. Es kann gar nicht genug davon geben, finde ich, deshalb hier ein Rezept für Samen-Bomben: Man nehme etwa einen Becher guter Erde, zum Beispiel von einem Maulwurfshügel, die ist schön locker. Dazu einen Becher Lehmboden oder Ton und dann 2 bis 3 Esslöffel Brennnesselsamen dazugeben. Alles gut mischen und kneten. Daraus etwa murmelgroße Kugeln formen und an der Luft trocknen lassen. Überall hinwerfen, wo du gerne Brennnesseln sehen würdest. Oder wo du später gerne ernten würdest. Kann man auch gut verschenken, dazu nett verpacken und Kugeln mit einem Blatt verziehen oder ein "B" einritzen. Ist auf jeden Fall ein sinnvolles Geschenk zu Weihnachten.